Fortbildung

Angebot

Die RLC organisiert und unterstützt Workshops und Vorträge zu Themen wie Rassismus, Critical Whiteness oder Diskriminierung in Herkunfts- und Zielländern von Geflüchteten, sowie Crash-Kurse in migrationsrechtlichen Fragen für ehrenamtliche Unterstützer*innen, Aktivist*innen und interessierte Menschen.

Aktuelles

— Derzeit sind keine öffentlichen Veranstaltungen in der Planung. —

Bisherige Veranstaltungen

  • 22.07.2016 und 23.07.2016: Workshop zum Thema „Paternalismus in der Arbeit mit Geflüchteten“ mit Manuel Armbruster vom iz3w (Informationszentrum dritte Welt); in Zusammenarbeit mit Schlüsselmensch e.V. und Uni für Alle
  • 18.07.2016: Vortrag zum EU-Türkei-Deal mit Rechtsanwalt Jürgen Blechinger
  • 08.07.2016: Vortrag “Ein kleiner Parcours durch das Asyl- und Flüchtlingsrecht“ mit Prof. Wolfgang Armbruster, Vizepräsident des Verwaltungsgerichts Sigmaringen
  • 18.05.2016: Vortrag „Mit Zäunen gegen Staatszerfall und soziale Ungleichheit? – Fluchtursachen bekämpfen geht anders!“ mit Thomas Gebauer, Geschäftsführer von Medico International

Hinweis

Die Crash-Kurse der RLC werden durch den Projektwettbewerb „Innovatives Studium 2016“ aus Mitteln des Studierendenvorschlagsbudgets (SVB) großzügig unterstützt.

Logo StuRa Innovatives Studium SVB