Erstsemester-Brunch der RLCF

fruehstueck1-4-1

Wann&Wo?

 

RLCF Ersti*Brunch am 16.10.2016 um 10:00 im Collegium Sapientiae, Lorettostraße 24, 79100 Freiburg, Haltestelle Lorettostraße (Linie 2 Richtung Günstertal von der Innenstadt kommend)/Weddigenstraße (Linie 3 Richtung Vauban aus der Innenstadt kommend)

 

Um was geht’s?

 

Alle Menschen dieser Welt müssen essen. Am besten lecker und in guter Gesellschaft.

 

 

Wir sehen darin einen gemeinsamen Nenner, der die wohl beste Grundlage für die Begegnung mit einem fremden Menschen ist. Zusammen Essen zuzubereiten, schafft blitzschnell Berührungsängste ab und ist der unbürokratischste aller Wege, in einem ungezwungenen Rahmen neues soziales Leben entstehen zu lassen.

Überzeugt von dieser Idee des zusammenleben e.V. laden die Refugee Law Clinic Freiburg und das Integrationsprojekt (https://zusammenessen.de/) am Sonntag den 16. Oktober alle Jurastudierenden aus dem ersten Semester und Geflüchtete Freiburgs zum Kochen, Backen und Schmausen in der Lorrettostraße 24, 79100 in Freiburg ein.
Dabei soll den Studienanfängern die Gelegenheit eröffnet werden, gemeinsam mit Geflüchteten sowie engagierten Menschen aus Freiburg einen ausgewogenen Brunch herzurichten und im Anschluss zu verspeisen.

 


Die Idee rührt daher, dass uns auffiel, wie im bevorstehenden Studienalltag (insbesondere an sog. Studien- und Karriereveranstaltungen) allzu häufig propagiert wird, es komme im Studium letztlich nur darauf an, was die*der Einzelne an eigenen Erfolgen in seinem Lebenslauf verzeichnet.

Wir fragen uns: „Was wäre das für 1 life ?“, und möchten im Zuge des Ersti*Brunchs den Studienanfängern einen Einblick in unsere gegenteilige Erfahrung auf den Weg geben. Die hat uns gezeigt, wie gewinnbringend es für eine Gesellschaft sein kann, wenn die Zeit und die Energie einzelner Menschen in Verbindung mit anderen und für andere Menschen Dinge entstehen lassen, zu denen der*die Einzelne schlichtweg nie im Stande wäre. Gleichwohl empfinden wir soziales Engagement für die individuelle Motivation am Studium in vielerlei Hinsicht förderlich.

 

 

Also: Die Zutaten werden vor Ort bereitstehen, und nur darauf warten von fünf Teams in die köstlichsten Speisen aus aller Damen*Herren Länder verwandelt zu werden. Die Fachstelle für Migration der KHG (www.fmi-freiburg.de) hat der RLCF zu diesem Zweck top eingerichtete Küchen sowie einen einladenden Saal zur Verfügung gestellt. An dieser Stelle schon einmal vielen Dank für die großzügige Hilfe!


Damit wir nicht unterzuckert und entkoffeiniert an’s Werk müssen, gibt es in der Frühe zum Kaffe & Tee leckeren Hefezopf von der Bäckerei Pfeifle (https://www.facebook.com/baeckerei.pfeifle / http://www.baeckerei-pfeifle.de/) spendiert! Herzlichen Dank für die saftige Unterstützung.

 

Wir freuen uns schon riesig, den kulinarischen Rahmen der Ersti*Woche 2016 auf das nächste Level zu heben und erwarten Euch: zahlreich und hungrig!