Termine

Auf dieser Seite ist unser Kalender mit allen unseren Veranstaltungen sowie einigen spannenden Veranstaltungstipps:

Mai
26
Fr
Sprechstundenberatung @ Treffpunkt Freiburg
Mai 26 um 12:00 pm – 2:00 pm

30 Jurastudent*innen bieten kostenlose rechtliche Beratung für Geflüchtete im Treffpunkt Freiburg e. V. (Schwabentorring 2, 79098 Freiburg) und der Bedarfserstaufnahmestelle Freiburg (Lörracher Straße 6, 79115 Freiburg, Anmeldung nicht möglich) an. Wir informieren über das Asylverfahren, ermitteln die individuellen Rechte von Geflüchteten und unterstützen bei der Kommunikation mit Behörden. Eine langfristige individuelle Unterstützung für die Dauer des Asylverfahrens ist möglich.

Alle wichtigen Dokumente (insbesondere Bescheide) sowie den Namen des*der zuständigen Sozialarbeiters*in sind zwingend zum Beratungstermin mitzubringen.

Hinweis: Vor Gericht und in Straf- und Zivilsachen (z.B. Probleme mit teuren Handy-Verträgen, Streitigkeiten mit Arbeitgeber*innen, etc.) kann und darf die RLC nicht unterstützen.

Wir freuen uns, wenn uns vor dem Besuch eine Anmeldung erreicht. So können wir uns inhaltlich vorbereiten und ggf. Sprachmittler*innen zur Seite stellen. Wir bitten darum, unsere offenen Sprechstunden trotzdem auch ohne Anmeldung bzw. Bestätigung aufzusuchen!

Datenschutzerklärung

Mai
29
Mo
Sprechstundenberatung @ BEA Freiburg
Mai 29 um 2:00 pm – 4:00 pm

30 Jurastudent*innen bieten kostenlose rechtliche Beratung für Geflüchtete im Treffpunkt Freiburg e. V. (Schwabentorring 2, 79098 Freiburg) und der Bedarfserstaufnahmestelle Freiburg (Lörracher Straße 6, 79115 Freiburg, Anmeldung nicht möglich) an. Wir informieren über das Asylverfahren, ermitteln die individuellen Rechte von Geflüchteten und unterstützen bei der Kommunikation mit Behörden. Eine langfristige individuelle Unterstützung für die Dauer des Asylverfahrens ist möglich.

Alle wichtigen Dokumente (insbesondere Bescheide) sowie den Namen des*der zuständigen Sozialarbeiters*in sind zwingend zum Beratungstermin mitzubringen.

Hinweis: Vor Gericht und in Straf- und Zivilsachen (z.B. Probleme mit teuren Handy-Verträgen, Streitigkeiten mit Arbeitgeber*innen, etc.) kann und darf die RLC nicht unterstützen.

Wir freuen uns, wenn uns vor dem Besuch eine Anmeldung erreicht. So können wir uns inhaltlich vorbereiten und ggf. Sprachmittler*innen zur Seite stellen. Wir bitten darum, unsere offenen Sprechstunden trotzdem auch ohne Anmeldung bzw. Bestätigung aufzusuchen!

Datenschutzerklärung

Mai
30
Di
Öffentliche Vorstandssitzung für Interessierte an der Vorstandsarbeit
Mai 30 um 7:45 pm – 8:45 pm
Vorstandssitzung
Mai 30 um 7:45 pm – 8:45 pm
Jun
6
Di
Vorstandssitzung
Jun 6 um 7:45 pm – 8:45 pm
Jun
7
Mi
Sprechstundenberatung
Jun 7 um 5:00 pm – 7:00 pm

Jurastudent*innen bieten kostenlose rechtliche Beratung für Geflüchtete in der Wiesentalstraße 21a, 79115 Freiburg (https://goo.gl/maps/ve8M2DtUNw42) an. Wir informieren über das Asylverfahren, ermitteln die individuellen Rechte von Geflüchteten und unterstützen bei der Kommunikation mit Behörden. Eine langfristige individuelle Unterstützung für die Dauer des Asylverfahrens ist möglich.

Alle wichtigen Dokumente (insbesondere Bescheide) sowie den Namen des*der zuständigen Sozialarbeiters*in sind zwingend zum Beratungstermin mitzubringen.

Hinweis: Vor Gericht und in Straf- und Zivilsachen (z.B. Probleme mit teuren Handy-Verträgen, Streitigkeiten mit Arbeitgeber*innen, etc.) kann und darf die RLC nicht unterstützen.

Wir freuen uns, wenn uns vor dem Besuch eine Anmeldung erreicht. So können wir uns inhaltlich vorbereiten und ggf. Sprachmittler*innen zur Seite stellen. Wir bitten darum, unsere offenen Sprechstunden trotzdem auch ohne Anmeldung bzw. Bestätigung aufzusuchen!

Datenschutzerklärung

Jun
12
Mo
Übung: Ausbildungsduldung (RA Hahn) @ HS 1098
Jun 12 um 6:00 pm – 8:00 pm

Die Inhalte der Vorlesung „Flüchtlingsrecht“ werden durch die „Übung im Migrationsrecht“ in praktischer Hinsicht ergänzt. Diese findet im Sommersemester alle zwei Wochen statt und hat einen Gesamtumfang von einer Semesterwochenstunde. Unter der Anleitung von im Migrationsrecht tätigen Anwält*innen erarbeiten die Teilnehmer*innen mögliche Lösungen für rechtliche Probleme aus der Praxis der Anwält*innen. Eine Anwesenheit an mindestens zwei Dritteln der Veranstaltungen wird gefordert.

22. Mai 2017 (RA Schandl)
Inklusionsklauseln des Flüchtlingsbegriffs nach GFK/AsylG

12. Juni 2017 (RA Hahn)
Ausbildungsduldung

19. Juni 2017 (RA Blechinger)
Subsidiärer Schutz

26. Juni 2017 (RA Schandl)

Dublin-Verfahren

03. Juli 2017 abweichend in HS 1010 (RA Blechinger)
Familiennachzug

17. Juli 2017 (RAin Barth)
Asylbewerberleistungsgesetz

Jun
13
Di
Freiburger Forum
Jun 13 um 7:00 pm – 9:00 pm

Das „Freiburger Forum aktiv gegen Ausgrenzung“ ist der Versuch ein gruppenübergreifendes Netzwerk und ein Diskussionsforum aufzubauen. Seite Ende 2010 lebt es von den politischen Beiträgen verschiedener Gruppen und Einzelpersonen, die sich gegen alle Formen von Ausgrenzungen in Freiburg engagieren. Es soll ein Vernetzungstreffen sein, um zukünftig gemeinsame Aktionen gegen jegliche Formen von Ausgrenzung zu planen.

In einem ersten Selbstverständnis im Dezember 2010 lautete der Titel „Armut und soziale Ausgrenzung ist politisch und ökonomisch gewollt“ (Handout). Darin wurde festgehalten, dass man Einfluss gegen gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit, soziale Ausgrenzung und den zunehmenden Sozialrassismus nehmen will. Angesichts der dauerhaft drohenden Abschiebungen von in der Umgebung lebenden Roma und der am 31.12.2011 abgelaufenen „Bleiberechtsregelung“ hat sich schnell herausgestellt, dass etwas gegen diese Abschiebungen und Ausgrenzungen unternommen werden muss. Dies hat sich seit Beginn als Schwerpunktthema des Freiburger Forums herausgestellt, soll jedoch keineswegs andere Themen ausschließen.

Quelle: http://www.freiburger-forum.net/freiburger-forum/

RLCF-Vollversammlung @ ÜR II (KG IV)
Jun 13 um 8:00 pm – 10:00 pm

Jun
14
Mi
Sprechstundenberatung
Jun 14 um 5:00 pm – 7:00 pm

Jurastudent*innen bieten kostenlose rechtliche Beratung für Geflüchtete in der Wiesentalstraße 21a, 79115 Freiburg (https://goo.gl/maps/ve8M2DtUNw42) an. Wir informieren über das Asylverfahren, ermitteln die individuellen Rechte von Geflüchteten und unterstützen bei der Kommunikation mit Behörden. Eine langfristige individuelle Unterstützung für die Dauer des Asylverfahrens ist möglich.

Alle wichtigen Dokumente (insbesondere Bescheide) sowie den Namen des*der zuständigen Sozialarbeiters*in sind zwingend zum Beratungstermin mitzubringen.

Hinweis: Vor Gericht und in Straf- und Zivilsachen (z.B. Probleme mit teuren Handy-Verträgen, Streitigkeiten mit Arbeitgeber*innen, etc.) kann und darf die RLC nicht unterstützen.

Wir freuen uns, wenn uns vor dem Besuch eine Anmeldung erreicht. So können wir uns inhaltlich vorbereiten und ggf. Sprachmittler*innen zur Seite stellen. Wir bitten darum, unsere offenen Sprechstunden trotzdem auch ohne Anmeldung bzw. Bestätigung aufzusuchen!

Datenschutzerklärung