Presseberichte

Mai 2017 – Baden Haber: Mültecilere ücretsiz hukuk danışmanlığı

Eski bir Pers Atasözü der ki “ Ayakta olduöun sürece yerdekinin elini tut „. Bu sade söz , aktüel 120 Üyeden olusan Iltica Hukuku Kliniğinin mülteci konumundaki insanlara sundugu ücretsiz hizmetin hareket noktasını özetler. Mülteci Kliniği , mülteci konumundaki kişilere ücretsiz hukuk danışmanlığı sunan bir kuruluştur. Bizi güdüleyen şey oldukca basit. Eğitime kolayca ulaşılan zengin bir ülkede ayrıcalıklı bir şekilde büyüdük. Bu ayrıcalığı tevazu ve şükranla karşılıyoruz, ama aynı zamanda kendimizi mülteci konumundaki diğer kişilerle  karşılaştırdıgımızda bir çok insanin daha az şanslı olduğunu görüyoruz.Yabancı bir ülkeye ayak basan mülteci konumundaki bu insanlar uyumun ne kadar zor oldugunu bizzat yaşıyorlar.[…]

Full article in turkish: http://www.baden-haber.de/index.php/19-freiburg/1548-mueltecilere-uecretsiz-hukuk-dan-smanl-g

Baden HaberKostenlose Rechtsberatung für Geflüchtete

Ein altes persisches Sprichwort besagt: „Solange du stehst, sollst du die Hand des Gefallenen ergreifen.“ (.چو استاده ای٬ دست افتاده گیر) Dieser schlichte Satz bringt die Motivation von einer Vielzahl der aktuell etwa 120 Mitglieder der Refugee Law Clinic Freiburg prägnant auf den Punkt. Die Refugee Law Clinic Freiburg ist eine Initiative, die geflüchteten Menschen kostenlose rechtliche Beratung anbietet.[…]

Der Artikel in voller Länge: http://www.baden-haber.de/index.php/de/19-freiburg/1549-kostenlose-rechtsberatung-fuer-gefluechtete

 

April 2017 – Online-Magazin der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg: Sprechstunde Hoffnung – Jurastudierende haben bisher mehr als 100 Geflüchteten mit einer Beratung geholfen 

[…] Trotz des eingeschränkten Handlungsspielraums haben die Studierenden ausgebuchte Sprechstunden. Das kostenfreie Angebot hat sich mittlerweile herumgesprochen. In mehr als 100 Fällen haben sie Geflüchtete schon unterstützt. Obwohl die Arbeit ehrenamtlich ist, viel Zeit in Anspruch nimmt und sich größtenteils auch nicht auf den Studienabschluss anrechnen lässt, bleiben die Studierenden dabei. Sie sind sich darin einig, dass es erfüllend ist, Menschen zu helfen; dass es gut tut, wenn man Gutes bewirkt. Doch keine Zeit zum Abschweifen. Es klopft. Vor der Tür stehen die nächsten Beratungssuchenden. Diesmal ist es eine Roma-Familie aus Serbien.

Der Artikel in voller Länge: https://www.pr.uni-freiburg.de/pm/online-magazin/erleben-und-mitmachen/sprechstunde-hoffnung?set_language=de

[…] Despite their limited capabilities, the students’ office hours are booked. Word has gotten around about their free offer. They have already helped more than 100 refugees. Although they are volunteers, they dedicate a great deal of time to their work. Even though they receive little to no academic credit for it, they have stuck with it. They all agree that it is very satisfying to help other people; that it feels good to do good. But no time to digress. There’s a knock at the door. Another group of people seeking advice. This time it’s a Roma family from Serbia.

Full article in english: https://www.pr.uni-freiburg.de/pm-en/online-magazine/experience-and-get-involved/office-hours-for-hope

 

Februar 2017 – fudder:  Diese Freiburger Studenten helfen Flüchtlingen bei Rechtsfragen

[…] Die Studierenden der Refugee Law Clinic engagieren sich, weil sie Geflüchteten helfen wollen. Migrationsrecht spielt in der juristischen Ausbildung an der Uni keine große Rolle. Auch die Veranstaltungen der Vorlesungsreihe „Flüchtlingsrecht“, die erstmals im Sommersemester 2016 startete, lassen sich nicht auf das Pflicht-Programm anrechnen. Die jungen Berater geben ihre Freizeit und manchmal auch ihre private Nummer. „Die Geflüchteten sind oft schwer zu erreichen, haben keine Mailadresse. In solchen Fällen gebe ich meine Handynummer raus, damit sie uns erreichen können.“ […]

Der Artikel in voller Länge: http://fudder.de/diese-freiburger-studenten-helfen-fluechtlingen-bei-rechtsfragen–133348297.html

http://www.badische-zeitung.de/freiburg/wie-studierende-fluechtlingen-bei-rechtsfragen-helfen–133353200.html

 

August 2016 – uni’leben: Mit den Werkzeugen des Rechts:
In der Refugee Law Clinic lassen sich Jurastudierende zu Beratern
(sic) für Geflüchtete ausbilden

[…] Ein Semester lang besuchen die Studierenden alle zwei Wochen eine speziell von der Rechtswissenschaftlichen Fakultät entworfene Vorlesungsreihe zum Thema Flüchtlingsrecht, bei der Dozentinnen und Dozenten Inhalte zum Asyl- und Migrationsrecht vermitteln, die im Regelstudium keinen Platz finden. Praktische, von Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten geleitete Übungen ergänzen die Vorlesung und sollen auf den späteren Beratungsalltag vorbereiten. […]

Der Artikel in voller Länge: http://www.pr2.uni-freiburg.de/publikationen/unileben/unileben-2016-3/page1.html#/6

Mittwoch, 04. Mai 2016 – Badische Zeitung: Freiburger Studenten (sic) lassen sich fit machen für die Rechtsberatung von Flüchtlingen

[…] Die „Refugee Law Clinic“ will mit Wissensvermittlung gegen Unkenntnis und Desinteresse ankämpfen. Wichtigstes Ziel werde es sein, die Flüchtlinge bereits vor ihrer ersten Anhörung zu informieren – damit sie rechtzeitig erfahren, welche große Bedeutung sie hat. Natürlich sind sie im Kontakt mit anderen Initiativen wie dem Südbadischen Aktionsbündnis gegen Abschiebung (Saga) und Amnesty International, die ebenfalls Beratung anbieten. Doch ihr Ansatz ist anders, weil sie das Thema an der Uni etablieren. […]

Der Artikel in voller Länge: http://www.badische-zeitung.de/freiburg-mitte/freiburger-studenten-lassen-sich-fit-machen-fuer-die-rechtsberatung-von-fluechtlingen–121639019.html

Freitag, 29. April 2016 – Radio Dreyeckland: Refugee Law Clinic startet mit Vorlesungsreihe

Die Refugee Law Clinic Freiburg (RLC) will eine unabhängige und kostenlose Rechtsberatung für Geflüchtete anbieten. Dafür berkommen die zukünftigen BeraterInnen erstmal eine Ausbildung, und die startet in diesem Semester mit einer Übung und einer Vorlesungsreihe, die auch für alle Interessierten offen ist. Verschiedene DozentInnen werden darin nicht nur die Mechanismen des Asylverfahrens erklären, sondern auch erläutern, welche Kriterien Verwaltungshandlungen und -entscheidungen erfüllen müssen, um rechtsstaatlichen Anforderungen zu genügen, und wie Sozialleistungen für Flüchtlinge rechtlich festgelegt sind. […]

Das Interview dauert ungefähr sieben Minuten: https://rdl.de/beitrag/refugee-law-clinic-startet-mit-vorlesungsreihe

 

Montag, 08. Februar 2016 – Radio Dreyeckland: „Geflüchteten bei der Durchsetzung ihrer Rechte helfen“ – Die Freiburger Refugee Law Clinic

[…] Unter Anleitung von fertig ausgebildeten JuristInnen helfen Jura-Studierende Geflüchteten, ihre Rechte gegenüber den Behörden durchzusetzen. Um das kompetent leisten zu können, beginnt im April die Ausbildung der Studierenden. Dazu gehört auch eine Vorlesung im Sommersemester. Ab Oktober soll dann das Beratungsangebot starten. Über die Hintergründe der Refugee Law Clinic (RLC) haben wir mit Toni gesprochen.

Das Interview dauert ungefähr acht Minuten: https://rdl.de/beitrag/gefl-chteten-bei-der-durchsetzung-ihrer-rechte-helfen-die-freiburger-refugee-law-clinic

 

Sonst interessiert sich niemand für uns – wollen Sie das ändern? Wir antworten innerhalb eines Tages und sind auch für Interviewanfragen spontan zu haben.